Untersuchungsmaterialien

Die Auswahl des korrekten Untersuchungsmaterials, abhängig von der klinischen Fragestellung, und die korrekte Probenentnahme sind wichtiger Bestandteil der Präanalytik in der Praxis.

Proben zum Substitutions- und Abstinenznachweis

Wichtige Hinweise in der Präanalytik

Je nach Fragestellung werden Urin-, Speichel-, Serum- oder Kapillarblutproben zur Diagnose herangezogen.

Entnahmesysteme für Proben zum Substitutions- und Abstinenznachweis

Im Zusammenhang mit der Substitutions- und Abstinenzkontrolle stehen bei der Analyse von Speichel, Serum und Kapillarblut Möglichkeiten zur Wahrung der Intimsphäre bei der Probengewinnung zur Verfügung. Zur Unterstützung dienen die nachfolgenden Anforderungs-Infografiken zur Entnahme des Kapillarbluts und der Speichelprobe.

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten und Zugriffe zu analysieren, verwenden wir Cookies. Mit Klick auf Zustimmen erklären Sie sich damit einverstanden. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen. Sie können die Website nutzen auch ohne der Speicherung der Cookies zuzustimmen. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung